Überraschung bei „Brunnen kocht“

Die Beteiligung bei der Aktion „Brunnen kocht“ im August 2019 war in mehrere Hinsicht eine Besonderheit. Natürlich stand dabei in erster Linie die Präsenz des Vereins „Laos – Bildung, Gesundheit, Sport“ im Vordergrund. Die Familie Kessler und verschiedene Helfer hatten schon tags zuvor alles vorbereitet und konnten während des Festtages insgesamt 1’300 Portionen des laotischen Gerichtes „Scharfes Huhn“ sowie gut 800 Flaschen des erfrischenden „beer lao“ verkaufen. Darüber hinaus war die Videojournalisten Raphaela Reichlin schon Tage zuvor und dann auch während des erfolgreichen Tages hautnah mit dabei und gestaltete für den Regionalsender Tele 1 eine vierteilige Serie über die Aktivitäten des Vereins (siehe Link). Vereinspräsident Alois Kessler aber erlebte bei „Brunnen kocht“ auch noch eine weitere Überraschung: Spontan meldete sich eine Person aus der Region bei ihm mit dem Versprechen, ein nächstes Schulhaus für Laos zu finanzieren. Die dafür erforderlichen Abklärungen sind zwischenzeitlich eingeleitet und es kann davon ausgegangen werden, dass der Verein im Verlauf des Jahres 2020 ein nächstes Schulhaus in Laos realisieren wird.

Das könnte dich auch interessieren