Arbeitsreise Juni 2017

Die regelmässige Arbeitsreise führte Vereinspräsident Alois Kessler und Honoarkonsul Dr. Guido Käppeli im Juni 2017 an zahlreiche Einsatzplätze in Laos. Das Resultat darf sich einmal mehr sehen lassen. Zwei Schulhäuser wurden saniert und in Ban Piko, rund 30 Kilometer von der vietnamesischen Grenze entfernt, ist die Finanzierung eines neuen Schulhauses zugesichert als Ersatz für die rein behelfsmässige Hütte zum Schulunterricht (Bild). Der zugehörige Schlafsaal in dieser ärmsten Gegend von Laos wird von der Regierung realisiert. Neben diesen bildungspolitischen Projekten ist auch die Basis für weitere Engagement im Bereich des Sports gelegt: Mit dem laotischen Fussballverband und in Zusammenarbeit mit der Stiftung „football is more“ wird ein nachhaltiges Projekt zur Nachwuchsförderung lanciert. Ebenfalls der Jugend zu Gute kommt die Jahresgage, welche dem Verein für einen Trainer beim Box-Club Saravanne übergeben wurde. Schliesslich ist auch das Health Center bei der Minoritätenschule in Thakhek (Bild) reich mit medizinischen Utensilien beschenkt worden.

Das könnte dich auch interessieren